11.04.2017

Find The Ways

Musik zur Zeit: die neueste Veröffentlichung aus dem geschätzten Label Erased Tapes Records trägt als Titel den Slogan: Find The Ways. Das passt nicht nur hervorragend zum Osterfest, sondern in der Reduktion, in der Rückkehr zur Einfachheit, in der Form des Protests perfekt in die Zeit. Peter Broderick und David Allred kehren mit Violine, Kontrabass und Stimme zur Essenz des Folk zurück - aufgenommen in der Einsamkeit der Küste Oregons und mit einem Habitus irgendwo zwischen Thoreau und Annie Dillard.

In a world full of noise and the anxieties of every day life, Find The Ways brings us together and reminds us to appreciate and confront the simple and fundamental facts of life, and that we as individuals will eventually find our way.

Das ist verschroben, witzig, verspielt und auch ein Stück naiv - und genau deshalb als Statement auch wieder ungewöhnlich in einer Zeit, in der selbst der Protest effektiv, optimal und viral - sprich: laut - sein sollte, um nicht unterzugehen.

I've come upon a door
I think there must be more out there
I simply feel it's time for a change
Time to rearrange
That's all, that's all
For now

Allred & Broderick kosten den Moment auf der Türschwelle genüßlich aus; keiner weiß, was hinter der Tür liegt, und ob dort irgendetwas anders ist als hier. Aber die Sehnsucht kennen wir, und die bohrenden Fragen auch. So verspielt und nah wie hier kommen sie einem selten.

Allred & Broderick: Find The Ways. Erased Tapes Records 2017. ERATP095. Infos und kaufen.


Kommentare